Es ist ein Gericht aus Kindertagen, das es bei meiner Oma eigentlich recht häufig gab. Günstig, schnell gekocht und schmeckt hervorragend. Probiert es einmal aus.

Hascheehörnchen

Zutaten:

400g gemischtes Faschiertes (Hackfleisch, halb Schwein, halb Rind), 300g Hörnchen (Nudeln), 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, Öl, Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian

Zubereitung:

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch goldgelb anrösten.
In der Zwischenzeit einen Topf mit Salzwasser aufsetzen und die Hörnchen bissfest kochen.

Das Faschierte zu der Zwiebel geben und ebenfalls leicht anrösten, salzen, pfeffern, mit Majoran und Thymian nach Geschmack würzen.
Die weich gekochten Hörnchen abgießen und zum Faschierten geben. Gut durchmischen, noch einmal nachwürzen und dann servieren.

Dazu passt ein grüner Salat oder ein Gurkensalat. Bei Oma gab es oft auch Essiggurkerl dazu.