Der Grauschimmelfäule (Botrytis cinerea) ist es zu verdanken, dass Österreichs Winzer Süßweine von Weltruf produzieren können.

Die Pilze sorgen dafür, dass die Trauben austrocknen und es somit zu einer Zuckerkonzentration kommt. Kommt dazu noch genügend Säure dazu – wie im Fall der Trockenbeerenauslese des Weingutes Wagentristl – ist das Trinkvergnügen komplett.

Der Jahrgang 2018 (10,5 %), erzeugt aus den Rebsorten Muskat Ottonel und Weißburgunder, überzeugt mit Honigaromen am Gaumen. Dazu kommen tropische Früchte (Ananas) und ein Hauch von Muskatnuss.

Trockenbeerenauslese
Jahrgang 2018
10,5 % Vol.
Weingut Wagentristl
www.wagentristl.com

Andreas Hamedinger