50 Jahre alte Rebstöcke wachsen auf der Ried Rusterberg des Weingutges Julius Klein.

Weingut Julius Klein, Grüner Veltliner UrmeerDie Weinpflanzen wurzeln in Ablagerungen, die vor 20 Millionen Jahren entstanden sind.  So gibt der Grüne Veltliner „Urmeer“ im Glas ein Bündel an Kraft ab.

Ein fast unendlicher Schmelz, exotische Früchte, Süße, Steinobst, Vanille…

Schade, dass es sich bei der Verkostungsflasche nur um eine 0,75 Liter Flasche handelte.

Gut zu wissen: Der Jahrgang 2017 (13,5 % Vol.) wurde in kleinen Akazien und Eichenfässer ausgebaut – und das hat dem Weißwein sichtlich gutgetan.

Grüner Veltliner
„Urmeer“
Jahrgang 2017
13,5 % Vol.
Weingut Julius Klein
www.weingut-klein.at

Andreas Hamedinger