Ripatella, Delaware, Concord oder Elvira. Diese nicht veredelten Trauben bilden die Grundlage für den Uhudler, der vinophilen Spezialität des Südburgenlandes.

Uhudler, Weingut GagerWer mehr über die wechselhafte Geschichte des Uhudler wissen möchte, der findet unter www.uhudlerverein.at alles Wissenwertes.

Die Redaktion von www.ask-enrico.com hat den Uhudler des Weingutes Gager (7522 Strem, Hauptstraße 36, Tel. O664/3346931) mit 12 % Vol. verkostet.

Wie für den Uhudler typisch ist die Säure deutlich spürbar und der Duft sowie der Geschmack nach Erdbeeren verführerisch. Die Farbe erinnert an das Rot von Ziegeln - einfach schön anzusehen. Der Wein schmeckt als Aperitif oder zu einer zünftigen Jause.

Hervorragende Geschmackserlebnisse erreicht man auch mit einen Schluck Aperol.

Weingut Gager
12% Vol.
Infos www.uhudlerverein.at

Andreas Hamedinger