In einer unscheinbaren Gasse befindet sich eines der Top-Restaurants von Slowenien. Wer moderne Küche und stylische Atmosphäre liebt, ist hier richtig.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich das Restaurant alleine gefunden hätte. Es liegt in einer unscheinbar wirkenden Wohngegend. Schalten Sie also auf jeden Fall das Navi ein und lassen Sie sich von der Gegend nicht verunsichern.

Ein Extrazimmer für private Feste

Neben dem Lokal ist ein Parkplatz, auch dieser und der Eingang des Restaurants sind ein wenig versteckt. Das Restaurantinnere ist durchgestylt, selbst für die Taschen der Damen stehen Hocker zur Ablage bereit. Auch unser Tisch ist bereits sehr geschmackvoll dekoriert.

Kreativ dekoriert - die ausgezeichnete Vorspeise

Wir nehmen Platz es kann losgehen. Hier wird nicht nur kreativ gekocht, sondern auch kreativ angerichtet. Brotchips als Blätter auf dem Bäumchen in der Mitte des Tisches, kleine köstliche schwarze Kügelchen, Plättchen mit einer Farce und ausgezeichnete Brötchen. Schmeckt alles vorzüglich.

Das Fischlein

Der nächste Gang überrascht ein wenig. Ein Fischlein pur auf ausgezeichnetem Olivenöl – aber doch ein wenig spartanisch …

Einfach köstlich!
Als nächstes wird ein toller Teller mit einem gebackenen Ei, das allerdings nicht hart gekocht ist (!) serviert und allein wie man dieses panieren konnte, sorgte für eine heiße Diskussion. Die Erklärungen des Chef du cuisine sorgen zumindest dafür, dass wir uns den Vorgang rein theoretisch vorstellen können. Aber die Hauptsache ist ja schließlich, dass es schmeckt – und wie. Mein Favorit des Menüs…

Das Garnelen-Risotto
Weiter geht es mit einem Garnelen-Risotto. Es ist „schlatzig“ wie immer von den Starköchen diverser Kochshows gefordert und auch geschmacklich recht gut. Allerdings muss ich gestehen, dass ich nicht der größte Fan von Risotto bin. Schade. Die Garnelen kurz angebraten mit einem Stück Brot wären für mich ein größerer Genuss gewesen.

Der Thunfisch-Teller
Es folgen kurz angebratene Thunfischstücke in Sesamummantelung mit Tropfen von Kartoffelpüree. Obwohl ich diese am Anfang misstrauisch beäugt habe, da ich Sushi und daher rohem Fisch nicht viel abgewinnen kann, muss ich sagen, dass es eigentlich recht gut geschmeckt hat. Eines muss aber auf jeden Fall gesagt werden: das Teller sah aus wie gemalt und schließlich isst das Auge ja mit.

Unser letzter Gang
Auch der Abschluss passt und so kann kurz zusammengefasst werden: tolles stylisches, wenn auch vielleicht etwas kühles Ambiente. Eine kreative Küche, die in hohem Maße auch auf das Auge nicht vergisst. Absolut empfehlenswert für alle, die auf genau diese kulinarischen Angebote Wert legen. Unbedingt erwähnungswert ist auch das ausgezeichnete Weinangebot.
Eine kleine Warnung zum Schluss: diese Qualität hat natürlich auch ihren Preis und der ist absolut vergleichbar mit anderen Top-Restaurants.

Auch die Weinauswahl kann sich sehen lassen

checked by Enrico
Dam restavracija in vinski bar

5000 Nova Gorica, Ulica Vinka Vodopivca 24
Tel: +386 5 333 11 47
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.restavracija-dam.si

 

Der Besuch erfolgte auf Einladung von MGM Best Press Story

Kommentare (0)

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit mit einem kleinen Beitrag unterstützen. Vielen Dank.

Mein Unterstützungsbeitrag:
Zum Seitenanfang