Buchtipps

Oft sind es Jahrhunderte alte Vorurteile, die wir gegenüber unseren Nachbarn, die durch die Europäische Union wieder näher gerückt sind, haben. Woher diese kommenn, wie sie entstanden sind und warum, meistens liegt die Antwort weit zurück. "Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten", lautet ein Ausspruch von August Bebel (1840-1913).

Die Bücher hier finden wir spannend, unterhaltsam und informativ geschrieben und sie beschäftigen sich mit der Geschichte mitteleuropäischer Länder, Menschen und Schicksale, zeigen die Gemeinsamkeiten und das Trennende und bringen uns dadurch vielleicht auch ein bisschen näher...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Dieses Buch von Nina Stögmüller und Wanderprofi Robert Versic ist viel mehr als nur ein Wanderführer …

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Tja, in diesem Jahr gab und gibt es einiges, worüber man sich empören sollte und könnte. Ein Jahresrückblick mit Michael Pammesberger.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Einen kleinen (oder manchmal auch größeren) Tick hat doch jeder von uns. Warum sollte das bei „Kaisers“ anders sein?

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es ist der dritte Fall von Joe Prohaska, in den er wieder so ganz zufällig hineinschlittert.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zeillinger schildert das Leben von Walter Fantl während des Nationalsozialistischen Regimes.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das ist wieder ein Buch ganz nach meinem Geschmack! In kulinarischer Hinsicht ebenso wie von den Geschcihten her.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Man sollte die Titel und die Autorenschaft immer genau studieren, denn eigentlich hätte ich etwas anderes erwartet …

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es ist nur ein kleines Büchlein, einfach in orange gehalten - man hat es in einer Stunde gelesen. Trotzdem wünsche ich ihm viele Leser und empfehle es nicht nur für heuer unter den Weihnachtsbaum.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Evelyn Steinthaler zeichnet in ihrem Buch die Beziehungsgeschichten von Prominenten im Nationalsozialismus nach.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Er war ein Spätberufener, der zuerst in seinem weltlichen Leben Wirtschaft studierte, als Spediteur bei einer der größten Speditionsfirmen anheuerte und die Welt bereiste.

Unterkategorien

Buchtipps

Zum Seitenanfang