Buchtipps

Oft sind es Jahrhunderte alte Vorurteile, die wir gegenüber unseren Nachbarn, die durch die Europäische Union wieder näher gerückt sind, haben. Woher diese kommenn, wie sie entstanden sind und warum, meistens liegt die Antwort weit zurück. "Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten", lautet ein Ausspruch von August Bebel (1840-1913).

Die Bücher hier finden wir spannend, unterhaltsam und informativ geschrieben und sie beschäftigen sich mit der Geschichte mitteleuropäischer Länder, Menschen und Schicksale, zeigen die Gemeinsamkeiten und das Trennende und bringen uns dadurch vielleicht auch ein bisschen näher...

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Magret Greiner schafft es immer wieder lebendige Biografien zu erzählen, die dem Leser nicht nur die Person vorstellen, sondern auch deren Zeit und Umgebung.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Diese Odyssee eines Innviertlers auf seiner Reise ins ferne Wien lässt mich ein bisschen ratlos zurück…

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Kritiken für diesen Roman überschlugen sich begeistert, aber er schien die Leser doch auch in zwei Teile zu teilen – entweder sie äußerten sich ganz begeistert oder mit totaler Ablehnung des Buches. Und meine Meinung? Tja, die liegt irgendwo dazwischen….

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

A Farewell to Arms ist der Originaltitel des Buches von Ernest Hemmingway – und seine Geschichte spielt während des Ersten Weltkrieges an der Isonzofront, nicht unweit von Karfreit, dem heutigen Kobarid.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Es ist ein Kochbuch für alle Menschen, die mit Kau- und Schluckbeschwerden zu kämpfen haben. Aber nicht nur für sie ...

  1.   2 Kommentar
  2.   106 mal angezeigt
  Dagmar Postel — Gerne ...
  Claudia Braunstein — Herzlichen Dank für die schöne Rezension. Liebe Grüße Claudia...

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Beim Titel dieses Buches dachte ich eigentlich zuerst, dass es kaum zu meinen sonstigen Buchtipps und Rezensionen passen würde. Aber das war beim genauerem „Hinlesen“ war dies dann doch falsch.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Es ist ein berührendes Buch, in dem Susanne Scholl aufzeigt, dass manche Erlebnisse eben nie gänzlich vorbei sind und Traumata immer wieder hochkommen können.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ein Buch, das mich überrascht hat und das mich sehr zum Nachdenken anregte. Für viele Baby-Boomer eine Hilfe, seine Eltern besser zu verstehen.

Bewertung: 2 / 5

Stern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Irgendwie ist es für mich als Wienerin schon irgendwie komisch, wenn ein Deutscher das Wien um 1938 beschreibt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit diesem kleinen Servus-Buch kann man so richtig zur Kräuterhexe werden …

Unterkategorien

Buchtipps

Zum Seitenanfang