Noch vor kurzer Zeit wurde ich müde belächelt, wenn ich meine Begeisterung für Camping geäußert habe, doch das ändert sich gerade. Nicht nur Vorreiter Slowenien bietet wunderschöne Plätze und Urlaubsmöglichkeiten – auch in Österreich verbreitet sich das luxuriösere Glamping immer mehr. Hier einige Tipps…

Zelt aufstellen, verzurren, damit es bei Wind nicht davon fliegt und rund herum einen Graben ziehen um auch bei Regen geschützt zu sein, das alles war gestern. Heute reist man entspannt in sein Urlaubsziel und bezieht einen schicken Mobilheimcontainer, ein stylisches Holzhaus oder ein luxuriöses Zelt (mit Dusche und Whirlpool an manchen Destinationen inklusive).

Campingurlaub in Kärnten, Region Villach (Foto © Villach Tourismus Gmbh, Ernst Peter Prokop)
Campingurlaub in Kärnten, Region Villach (Foto © Villach Tourismus Gmbh, Ernst Peter Prokop)


Glamping scheint das neue Zauberwort zu sein, dass luxuriöses Urlauben in der Natur kennzeichnet. Auch auf der eigenen Terrasse oder in seinem Vorgarten ist man der eigene Herr und so wird auch in Corona-Zeiten der notwendige Abstand zum Nachbarn eingehalten.

Serfaus Seealm (Foto © Frank Bauer, Tirol Werbung)
Serfaus Seealm (Foto © Frank Bauer, Tirol Werbung)


Camping macht einfach glücklich! Das belegen angeblich sogar etliche Studien und irgendwie ist es auch einleuchtend: Man entspannt in freier Natur, viel frische Luft und Vitamin D stärken das Immunsystem, Camper brauchen weniger künstliches Licht und verbessern damit die Funktion der biologischen Uhr – und schlafen tiefer, am Campingplatz werden oft neue Bekanntschaften geschlossen und soziale Kontakte tragen zum gesundheitlichen Wohl bei, um nur einige Punkte zu nennen.

Sonnenuntergang beim Leuchtturm in Podersdorf (Foto © Österreich Werbung, thecreatingclick.com)
Sonnenuntergang beim Leuchtturm in Podersdorf (Foto © Österreich Werbung, thecreatingclick.com)


Ob es nun der bereits angeführte Mobilheimcontainer, ein Baumhaus, das Luxuszelt oder ein Holzhaus wird, in dem man seinen Urlaub verbringt, auch in Österreich findet sich eine große Auswahl an luxuriösen Glampingmöglichkeiten, einige möchten wir hier zur Inspiration aufführen:

Gallien liegt in Österreich

In Pernegg im Waldviertel liegt das Feriendorf Gallien, wo man nicht nur die Angus-Rinder auf der nahen Alm besuchen kann – bitte auch mit dem gebotenen Sicherheitsabstand, sondern auch die Disziplinen der Asterix-Olympiade wie Bogenschießen oder Gummistiefelweitwerfen üben kann. Übernachtet wird in Blockhäusern oder Tips und wer möchte, kann sich sein Abendessen in den Teichen „erfischen“.

Gallien liegt im Waldviertel (Foto © Erlebnisdorf Gallien, Karin Spiesmaier)
Gallien liegt im Waldviertel (Foto © Erlebnisdorf Gallien, Karin Spiesmaier)

Erlebnisdorf Gallien
3753 Posselsdorf
Tel: +43 664 530 34 41
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.gallien.at

Fein schlemmen und fein schlummern

Beim Haubenkoch fein schlemmen, vielleicht auch das eine oder andere Gläschen der Weinbegleitung genießen und dann nicht mehr nach Hause fahren müssen, das alles wird in Arbesbach im Waldviertel geboten.

Restaurant Bärenhof, roo'n Lodges (Foto © Franz Atteneder)
Restaurant Bärenhof, roo'n Lodges (Foto © Franz Atteneder)


Im Restaurant Bärenhof von Michael Kolm, ausgestattet mit zwei Gault-Millau-Hauben lässt es sich hervorragend schlemmen und da Arbesbach wahrscheinlich nicht gleich um die Ecke ihrer Heimadresse liegt, gibt es dort drei komfortable Holzlodges, die mit Bad, TV und Wlan ausgestattet sind. Eine beherbergt sogar eine eigene finnische Saune und dank der großen Fenster fühlt man sich wie inmitten der Waldviertler Natur.

Restaurant Bärenhof, roo’n Lodges
3925 Arbesbach, Schönfeld 18
Tel: +43 2813 242
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.baerenhof-kolm.at

Mobilheime, Schlaffässer, Lodgezelte, Wood-Lodges

Im Ferienparadies Natterer See hat man die Qual der Wahl, sowohl von den Unterkunftsmöglichkeiten wie auch von den Freizeitaktivitäten: Besucht das Goldene Dachl und die „Schwarzen Mannder“ in Innsbruck, genießt eine Wanderung in der alpinen Bergwelt oder nehmt ein erfrischendes Bad im See.
Weitere Informationen findet ihr auf www.natterersee.com

Almhüttenflair für den Bergfex

Wer mit allem Komfort (60m2!) seine Wandertour im Arlberggebiet starten möchte, ist am Campingplatz „ArlBerglife“ in Pettneu zu Hause. Drei 60square Lodges warten hier neben dem klassischen Campingbereich mit Zeltwiese und Stellplätzen auf ihre Gäste. Möbel und Böden sind aus heimischem Holz und zum Entspannen gibt es in jedem Haus eine Sauna und – sollte es einmal draußen kalt werden – auch eine Kuschelecke mit Kachelofen.

ArlBerglife Chalet (Foto © ArlBerglife, Daniel Koell, Arlberg Photography)
ArlBerglife Chalet (Foto © ArlBerglife, Daniel Koell, Arlberg Photography)


ArlBerglife Ferienresort
6574 Pettneu am Arlberg
Tel: +43 664 163 03 93
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.arlberglife.com

Weitere Ideen für einen wunderschönen Camping- oder Glampingurlaub findet ihr für Österreich hier: https://www.austria.info/de/aktivitaeten/seen-und-natur/camping-und-glamping

Hier findet ihr die Campingplätze in Kroatien, die wir bereits „getestet“ haben und auch in Slowenien haben wir schon geglampt. Viel Spaß.