Die tschechische Wirtschaft brummt, die Löhne steigen und die Arbeitslosenrate ist fast bei Null, eigentlich werden händeringend Arbeitskräfte gesucht. Kein Wunder also, dass auch Jiří Kuliš, Generaldirektor der Messe Brünn, nur positive Nachrichten nach Wien mitbrachte.

Das Treffen hat bereits Tradition. Einmal im Jahr freuen sich die ranghohen Vertreten der Messe Brünn, Martin Žák, der Leiter des Österreichischen Aussenwirtschaftsbüro in Brünn und österreichische Journalisten auf die Einladung in die tschechische Botschaft.

v.l. Martin Žák, Jiří Kuliš, I.E. Ivana Červenková, Pavlína Šrámková, Radoslav Klepáč
v.l. Martin Žák, Jiří Kuliš, I.E. Ivana Červenková, Pavlína Šrámková, Radoslav Klepáč


Nach der Begrüßung durch I.E. Ivana Červenková, Botschafterin der Tschechischen Republik, bei der sie auf die guten politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern verwies, gaben Jiří Kuliš, Radoslav Klepáč (Manager für Internationale Beziehungen Messe Brünn) eine Rückschau über das erfolgreiche Vorjahr und die Vorausschau für 2020.

Auf der MSV in Brünn
Auf der MSV in Brünn


So laufen bereits jetzt die Vorbereitungen für die MSV 2020, eine der erfolgreichsten Messen der Brünner, und die Techagro (mit Silva Regina und Biomasa) sowie die Salima/Salimatech scheinen auch heuer wieder alle Rekorde zu sprengen. Wer so erfolgreich ist, denkt auch an die Zukunft und muss dafür sorgen, dass auch weiterhin genügend Platz für alle Aussteller zur Verfügung steht. Daher beginnt die Messe im Frühjahr mit dem Bau einer neuen Ausstellungshalle D, mit der die unter Denkmalschutz stehende Halle C zu einem architektonischen Ganzen zusammenfließen soll. Zeitgleich wird auch eine umfassende Modernisierung der Halle B in Angriff genommen.

Styl/Kabo in Brünn
Styl/Kabo in Brünn


Bei den Messehighlights, zu denen die Styl/Kabo, die Baumesse Brünn/Mobitex, der Motosalon, die Amper, die Techagro, die Salima, die MSV, die Gaudeamus und die Woodtec unter anderem gehören, sind auch immer wieder viele österreichische Aussteller vertreten.

Auf der Salima in Brünn
Auf der Salima in Brünn


Zum Messeerfolg tragen auch die österreichischen Gruppenstände bei, die vom Außenwirtschaftsbüro Brünn für österreichische Unternehmen organisiert werden. Bei der Amper und der Techagro sind die Stände bereits ausverkauft, bei der MSV sind noch einige Plätze frei. Viele Firmen freuen sich, dass ihnen die Organisation des Messestandes abgenommen wird und sie ihren Platz „schlüsselfertig“ zu Beginn der Messe erhalten – Dolmetscher bei Bedarf inklusive.

Techagro in Brünn
Techagro in Brünn


Über die Messen finden Sie Infos nicht nur auf der Seite der Messe Brünn (www.bvv.cz – auch in Deutsch), sondern auch bei www.ask-enrico.com .