In einer Studie der FH Krems im Auftrag des Corps Touristique Austria zeigen sich die ÖsterreicherInnen 55+ heuer besonders reisefreudig…

Fast zwei Dritte der ÖsterreicherInnen über 55 Jahren planen heuer privat ins Ausland zu verreisen, wobei Italien, Deutschland, Kroatien, Griechenland, Frankreich und Spanien ganz oben auf der Wunschliste der Reiseziele stehen.

Interessante Reiseziele der über 55-Jährigen (Studie © FH Krems, Corps Touristique Austria)
Interessante Reiseziele der über 55-Jährigen (Studie © FH Krems, Corps Touristique Austria)

Dabei steht Erholung und Entspannung im Fokus: Strand und Baden sind der ÖsterreicherInnen liebste Beschäftigung, aber auch Städtereisen und Kultur-/Studienreisen erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Schließlich möchte man sein Urlaubsland auch ein bisschen kulturell kennen lernen: 74% besuchen Sehenswürdigkeiten, mehr als die Hälfte der Reisenden möchte typischen Speisen und Getränke der Urlaubsdestination genießen, ins Restaurant gehen sowie baden und schwimmen.

Welche Länderziele sind bereits fix geplant? (Studie © FH Krems, Corps Touristique Austria)
Welche Länderziele sind bereits fix geplant? (Studie © FH Krems, Corps Touristique Austria)

Diese Präferenzen freuen das Team von askEnrico natürlich besonders: bieten wir doch nicht nur einen Überblick über wichtige Sehenswürdigkeiten, sondern auch Tipps für Restaurants, Hotels und Campingplätze, aber auch Rezeptideen für das Nachkochen der Urlaubsspezialitäten zu Hause. So kann man sein Urlaubsgefühl auch zu Hause ein bisschen verlängern.
Als stärkste Reisezeit gelten die Nebensaisonen: Mai, Juni, September und Oktober. Kein Wunder, sind doch in diesen Monaten weniger Touristen am Strand und bei den Sehenswürdigkeiten anzutreffen und auch das Preis-/Leistungsverhältnis ist ein besseres.

Sonne, Strand, Erholung, aber auch Sehenswürdigkeiten und Landesspezialitäten sind wichtig
Sonne, Strand, Erholung, aber auch Sehenswürdigkeiten und Landesspezialitäten sind wichtig

Vielfach wird ganz individuell mit dem Auto der Urlaubsort angestrebt, aber auch Flugzeug und Bus sind die Verkehrsmittel der Wahl. Am liebsten reist man mit dem Partner und als SeniorIn gönnt man sich auch gerne einen höheren Qualitätsstandard: 4-Sterne Hotels sind die beliebtesten Unterkünfte – und man kann es sich leisten: immerhin liegt der Mittelwert beim geplanten Reisebudget für alle 2019 beabsichtigten Reisen pro Haushalt bei 3.780 Euro.

Die Studie kurz zusammengefasst © FH Krems, Corps Touristique Austria
Die Studie kurz zusammengefasst © FH Krems, Corps Touristique Austria

In der Unterkunft wird auf Sauberkeit und Hygiene großen Wert gelegt, ebenso auf die Sicherheit im Urlaubsland.

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Reisejahr 2019 und freuen uns, wenn wir Sie zu der einen oder anderen Reise inspirieren können – nutzen Sie unseren monatlichen Newsletter, damit finden Sie immer wieder neue Anregungen.