Die Ausrede kein Ticket wegen des fehlenden Kleingelds zu haben, gehört in Prag nun der Vergangenheit an. Jetzt kann man die Tickets bargeldlos und unkompliziert in allen Prager Straßenbahnen kaufen.

Obwohl ich allen Prag Besuchern die Empfehlung geben würde sich für ihren Aufenthalt ein Mehrtagesticket für die Öffis zu kaufen, kann es doch aus unterschiedlichen Gründen besser sein, eine Einzelfahrt zu erwerben.
Wenn dann auch noch gerade die richtige Straßenbahn in die Station einfährt und man erst in der Tram merkt, dass man gar kein oder zu wenig Kleingeld im Börsel hat, kann der Puls schnell in die Höhe klettern. Das ist nun vorbei.

Tram Skoda (Foto © DPP)
Tram Skoda (Foto © DPP)

Alle Straßenbahnen wurden in Prag nun mit neuen Zahlungsterminals ausgestattet, die nun die Bezahlung mittels kontaktloser Bankkarte akzeptieren und es so ermöglichen problemlos zu einem Einzelfahrschein zu kommen.

Achten Sie einfach auf die orangefarbigen Automaten – Piktogramme an den Türen der Straßenbahnen weisen darauf hin, wo sich die Ticketautomaten für das bargeldlose Bezahlen befinden.

Das Gemeindehaus in Prag
Das Gemeindehaus in Prag

Bei der Anwendung sind keine tschechischen Sprachkenntnisse notwendig, da man gleich zu Beginn seine Sprache wählen kann. Dann wird einfach die Art der Fahrkarte am Display des Automaten ausgewählt, die Bankkarte angelegt und das Gerät stellt das Ticket aus, das auch bereits entwertet ist. In Zukunft sollen die Zahlungsmöglichkeiten auch auf Apple Pay und Google Pay erweitert werden.

Wenzelsplatz
Wenzelsplatz

Auch die „alten“ Ticketautomaten werden seit dem letzten Jahr kontinuierlich durch die neuartigen Geräte ersetzt, die neben Bargeld- und bargeldlosen Zahlungen und Touchscreen-Steuerung auch die Suche nach Verkehrsverbingungen ermöglichen.
Weitere Informationen finden Sie auch unter: http://www.dpp.cz/dopravni-podnik-zavadi-bezkontaktni-nakup-jizdneho-ve-vsech-tramvajich/

Blick auf die Karlsbrücke
Blick auf die Karlsbrücke

Weitere Informationen über Prag finden Sie hier auf ask-Enrico. Allgemeine Informationen über Tschechien finden sich auch unter www.czechtourism.com.

Kostenloses Informationsmaterial, Broschüren oder Stadtpläne können auch beim Wiener Büro von CzechTourism unter +43 1 89 202 99 oder per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefordert werden.