Die historische Stadt Olmütz liegt im Herzen von Mähren und ist bekannt durch ihre barocken Sehenswürdigkeiten, ihr reiches Kulturleben und vor allem auf Grund ihrer kulinarischen Spezialitäten.

Olmütz – die Stadt des Barocks

2017 feiert Tschechien das Jahr des Barocks. Zahlreiche Kirchen, Klöster, Bauten und Schlösser wurden im Barockstil gebaut, barocke Gärten entstanden im 17. Jahrhundert und bis heute würdigt man bei verschiedenen Festivals die barocke Musik und Lebensart.
Barocke Sehenswürdigkeiten finden Besucher auch außerhalb der Hauptstadt Prag. Auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes stehen das im Stil des ländlichen Barocks gestaltete Dorf Holašovice, die Altstadt von Telč mit ihren Renaissance- und Barockbauten, Schloss Kroměříž mit dem frühbarockem Palast und Blumengarten, das Barocktheater im Schloss Český Krumlov und die barocke Dreifaltigkeitssäule von Olmütz.

Diesmal geht die Reise nach Olmütz. Hier finden Sie Barock, den Kunststil des 17. und 18. Jahrhunderts,  auf jedem Schritt und Tritt. Die barocke Architektur ist  in der Stadt fast überall vertreten – historische Gebäuden, sakrale Bauten und auch die Stadtbefestigung sind sehenswert. Auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste steht jedoch die monumentale, barocke Dreifaltigkeitssäule (Sloup Nejsvětější Trojice) auf dem Marktplatz in Olmütz. Mit einer Höhe von 35 Metern handelt es sich um die höchste Skulptur in Tschechien.

Basilika Maria Heimsuchung auf dem Heiligen Berg, Olmütz © CzechTourism / Libor Sváček

Auf dem Heiligen Berg (Svatý Kopeček) über der Stadt erhebt sich ein weiterer bedeutender barocker Ort. Hier steht die barocke Wallfahrtsbasilika Maria Heimsuchung (bazilika Navštívení Panny Marie) mit ihrem wundervoll verzierten Interieur.

Ein Ausflug in den Zoo

Neben der Wallfahrtsbasilika auf dem Heiligen Berg befindet sich  der Olmützer Zoo (Olomoucká zoologická zahrada). Er ist vor allem durch sein Haifischaquarium bekannt, dass das größte in Tschechien ist. Hier steht auch ein Aussichtsturm, von dem man eine schöne Aussicht auf  Olmütz hat. Der Zoo ist ganzjährig geöffnet. In der Hauptsaison kostet die Eintrittskarte 110 CZK für Erwachsene und 70 CZK für Kinder. Aus der Stadt gibt es eine direkte Busverbindung zum Heiligen Berg. So gelangen Sie bequem in den Zoo und auch zur Basilika.

Feierlichkeiten der Stadt Olmütz

Vom 2. bis 4.6.2017 finden in Olmütz historischen Feierlichkeiten statt, die in diesem Jahr mit dem 300. Geburtstag von Maria Theresia, der bedeutendsten Herrscherin der Böhmischen Länder, verbunden sind. Unter anderem können Sie sich auch auf zeitgenössische Jahrmärkte, Konzerte mit Solisten des Mährischen Theaters und der Mährischen Philharmonie, Theatervorstellungen und einen abendlichen Umzug in historischen Kostümen freuen.

Olmützer Quargel

Mit der Stadt Olmütz ist auch eine kulinarische Spezialität verbunden. Es handelt sich um den Olmützer Quargel, der besonders wegen seines markanten Duftes bekannt ist. Seinen Namen hat der Quargel nach dem Markt erhalten, auf dem er verkauft wurde. Auch wenn der Quargel nicht direkt in Olmütz hergestellt wird, ist er doch eng mit der Stadt verbunden. Hier finden Sie spezielle Geschäfte, wie zum Beispiel die Olmützer Quargel-Konditorei. Kombiniert mit Bier wird dieser Käse als einzigartiges kulinarisches Erlebnis empfunden.

Vorteile der Olomouc Card

Wenn Sie sich entscheiden die Stadt Olmütz zu besuchen, dann zahlt es sich aus, die Olomouc Card zu kaufen. Mit dieser touristischen Karte können Sie 78 der bedeutendsten Orte nicht nur in Olmütz, sondern auch in Mittelmähren (Střední Morava) und im Gesenke (Jeseníky) besuchen. Im Kartenpreis ist die Beförderung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt inkludiert. Beim Kauf der Karte bekommen Sie darüber hinaus einen praktischen Reiseführer und Informationen über attraktive Orte, wo Sie die Karte nutzen können.
Es stehen zwei Kartenvarianten zur Verfügung – für 48 Stunden zu je 240 CZK oder für 5 Tage zu je 480 CZK. Die Olomouc Card ist im Informationszentrum in Olmütz erhältlich.

Weitere Informationen über Olmütz finden Sie unter www.czechtourism.com.

Haben Sie Lust, Tschechien und die historische Stadt Olmütz kennen zu lernen? Mit den ÖBB erreichen Sie umweltschonend zahlreiche beliebte Destinationen in Tschechien. Frühbucher können sich bis zu sechs Monate im Voraus günstige Sparschiene-Tickets sichern. (Schon ab € 9* reist man ab Wien in der 2. Klasse nach Znaim, Brünn oder nach Olmütz und ab € 19* von Wien nach Prag.) Alle Infos unter oebb.at/sparschiene.

*Ab-Preis pro Person und Richtung, 2. Klasse, kontingentiertes und zuggebundenes Angebot, max. 6 Monate (180 Tage) bis 3 Tage vor Fahrtantritt buchbar. Stornierung und Erstattung ausgeschlossen. Keine Ermäßigungen. Es gelten die Tarifbestimmungen der ÖBB-Personenverkehr AG.

Weitere Informationen:
Tschechische Zentrale für Tourismus - Österreich & Schweiz
Tel.: + 43 1 89 202 99
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.czechtourism.com

Mira Wimmer

Kommentare (0)

Bewertet als 0 von 5 basierend auf 0 Stimmen.
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Werbung

Zum Seitenanfang