Einmal im Monat, am Freitagmittag ist Teestunde im Aalot Theater angesagt und dabei werden anstehende Premieren immer auf eine ganz andere Art und Weise unter die Lupe genommen.

Fräulein Vorlaut liest sich kreuz und quer durch Romane, Biografien und Anekdotensammlungen. Miss Betterknower und Herr Professor Gisbert Tröge plaudern auch schon mal über themenbezogene Kuchenrezepte bis die Teekanne leer ist.

Doch in Zeiten des Corona-Virus ist alles anders und so haben auch wir die Möglichkeit der „Tea-Time“ zu lauschen. Es gibt also doch positives in diesen Tagen ….

Miss Betterknower (Christina Clark) und Fräulein Vorlaut (Marie-Helen Joël) Foto: Saad Hamza
Miss Betterknower (Christina Clark) und Fräulein Vorlaut (Marie-Helen Joël) Foto: Saad Hamza


Inzwischen ist bereits die zweite Folge der „Radio-Teatime“ online. Unter dem Motto „Des Pudels Kern plaudern Fräulein Vorlaut (Marie-Helen Joël) und Miss Betterknower (Christina Clark) über die Oper „Faust“ von Charles Gounod. Ebenfalls online ist die Folge über den Freischütz.

Also am besten eine Tasse Tee oder Kaffee eingießen, ein Stück Kuchen abschneiden, gemütlich hinsetzen und der Plauderei im Wohnzimmer lauschen.

Auch auf die weiteren Ausgaben darf man sich bereits freuen. Die etwa halbstündigen Podcasts werden in einem Abstand von zwei Wochen veröffentlicht (www.theater-essen.de/oper/extras/its-teatime/) und sind über einen längeren Zeitraum abrufbar. In den weiteren Folgen wird unterhaltsam über die Komponisten Giacomo Puccini und Richard Wagner geplaudert und auch Smetanas Oper „Die verkaufte Braut“ wird Thema einer Teestunde sein.

Der Ordnung halber wollen wir auch noch erwähnen, dass die Reihe „It’s Teatime“ normalerweise vor den Premieren des Aalto-Musiktheaters live in der Aalto-Cafeteria stattfindet und Fräulein Vorlaut, Miss Betterknower und Professor Gisbert Träge dabei mit ihren Gästen über die anstehenden Produktionen – gespickt mit amüsanten Anekdoten und unterhaltsamen Hintergrundinformationen – plaudern.

Schaut doch einmal vorbei, wenn ihr in Essen seid. Der „Spielplan“ für Herbst ist ebenfalls bereits online…

https://www.theater-essen.de/oper/extras/its-teatime/