Das Geheimnis der verlorenen Stadt

Der Inhalt ist schnell erzählt: Die erfolgreiche Autorin Loretta lebt ziemlich zurückgezogen und muss nun ihr neuestes Buch promoten. Die Lesetour bringt auch das Wiedersehen mit ihrem Romanhelden „Dash“, den Model Alan verkörpert, der auch ganz in seiner Rolle aufgeht und hoch oben in der Gunst der Leser steht.

The Lost City (Foto © Paramount Pictures)
The Lost City (Foto © Paramount Pictures)


Da Lorettas Romane von exotischen Orten handeln, glaubt ein exzentrische Milliardär, gespielt von Daniel Radcliff, dass sie ihm helfen kann den Schatz einer antiken verlorenen Stadt aufzuspüren und entführt sie kurzerhand.

The Lost City (Foto © Paramount Pictures)
The Lost City (Foto © Paramount Pictures)


Alan will nun beweisen, dass er auch im wirklichen Leben ein Held sein kann und macht sich mit seinem Trainer (ihr werdet nicht glauben, welcher Schauspieler diesen verkörpert) auf den Weg, um Loretta zu befreien. Da sein cooler Trainer beim Befreiungsversuch stirbt, ist Alan (Channing Tatum) von nun an auf sich allein gestellt und Loretta macht es ihm nicht immer leicht den Häschern des Milliardärs zu entgehen, die sie zurückbringen sollen.

The Lost City (Foto © Paramount Pictures)
The Lost City (Foto © Paramount Pictures)


Ach ja, und ein Schatz wird zu guter Letzt auch noch gefunden, wenn auch dieser nicht ganz den Erwartungen entspricht.

The Lost City (Foto © Paramount Pictures)
The Lost City (Foto © Paramount Pictures)


Herrlich Sandra Bullock als Autorin Loretta Sage, köstlich Channing Tatum. Auch der Kurzauftritt von Brad Pitt als Trainer einfach zum Niederknien. Alles in allem eine vergnügliche Geschichte, hervorragende Schauspieler, einfach gutes Popcorn-Kino. Nicht mehr und nicht weniger…


The Lost City
Der Geheimnis der verlorenen Stadt
Kinostart in Österreich: 21. April 2022
Regisseur: Adam Nee und Aaron Nee
Darsteller: Sandra Bullock, Channing Tatum, Daniel Radcliffe, Da’Vine Joy Randolph, Oscar Nunez, Patti Harrison, Bowen Yang