Ein Buch mit fünf wunderbaren Erzählungen in einer wunderschönen Sprache. Unbedingter Lesetipp!

Barbara Frischmuth: Dein Schatten tanzt in der KücheBarbara Frischmuth schafft es wie wenige AutorInnen Geschichten zu erzählen. Als Leser ist man mitten in der Erzählung dabei, kann nur sehr schwer aufhören zu lesen, freut sich über ihre wunderbare Sprache und bewundert ihre Erzählkunst.

Frischmuth bringt uns fünf Frauenschicksale näher. Es sind ganz unterschiedliche Lebensgeschichten, die die Frauen immer in Würde, oft auch mit großer Stärke ertragen. Nie spürt man den erhobenen Zeigefinger – Frischmuth erzählt uns Schicksale und bringt uns damit Lebenswelten näher, führt uns viel weiter hinein, als jeder journalistischer oder wissenschaftlicher Erklärungsversuch, lehrt uns andere Lebensumstände zu verstehen und uns in Schicksale hineinzudenken.

Egal, ob es die Frauen sind, die sich emanzipieren, die auf der Fluch sind, verspottet werden, sich von ihren Partnern distanzieren, plötzlich Großmütter werden, fast wird man süchtig auf die nächste Geschichte, das nächste Schicksal. Die Frauen werden zu Bekannten, Freundinnen und wir nehmen fast wie selbstverständlich an ihrem Leben teil, bringen Verständnis für sie auf und würden ihnen – wenn es nicht eine Erzählung wäre – versuchen ihnen zu helfen.

Ein Buch mit fünf Geschichten, die man sehr gerne in Zeiten von Facebook und Co liest. Ein Buch, das mich irgendwie an Zeiten vor Social Media erinnert hat.
Große Buchempfehlung!

Barbara Frischmuth: Dein Schatten tanzt in der Küche
Erzählungen
ISBN 978-3-351-03861-8
Aufbau Verlag
www.aufbau-verlag.de