Die Schneekugel, die das Dorf an der Grenze beheimatet, ist die Verbindung zwischen den Geschichten des Dorfes, der Familie, der Bewohner mit den unterschiedlichen Sprachen, der Vergangenheit und der Gegenwart.

Hugo Ramnek: Die SchneekugelEs ist ein kleines Büchlein, aber ein wichtiger Roman, der die Geschichte einer Region während und nach dem Krieg in einzelnen Geschichten erzählt. Zugleich ist es auch die Geschichte einer Familie, die den Schrecken des Krieges erlebt, aber auch danach nicht zur Ruhe kommt.

Wer war bei den Partisanen? Wer bei den Nazis? Woher kamen all die verhungerten, ausgemergelten Menschen in der Nacht? Wohin gingen sie? Haben Familienmitglieder vielleicht sogar gegeneinander gekämpft?

Es sind einzelne Geschichten, fast wie Erinnerungen oder Gedankenfetzen, durch die Schneekugel zusammengehalten und zu einem Roman verwoben. Ramnek schildert manche Ereignisse fast harmlos, teilnahmslos im Vorübergehen und trotzdem läuft es einem als Leser kalt über den Rücken.

Kein leichtes Buch, aber ein lesenswertes.

Hugo Ramnek: Die Schneekugel
Ein Roman in Erzählungen
ISBN 978-3-99029-379-9
Wieser Verlag
www.wieser-verlag.com