In Zeiten von Corona kann man sowohl Kraft als auch Inspiration gebrauchen. Also nichts wie her mit den Tipps …

Matthias Strolz: Kraft und Inspiration für diese ZeitenEigentlich hatte ich mir mehr erwartet und ich war daher schon ein bisschen enttäuscht, als plötzlich ein kleines dünnes Büchlein auf meinem Tisch lag. Aber egal – der Inhalt ist wichtig, nicht die Größe.

Matthias Strolz ist natürlich auch mir kein Unbekannter. Als Querdenker und Gründer der Neos war und ist er immer wieder für einige Sprüche und auch Ideen gut. Man muss ja nicht unbedingt mit allem einverstanden sein.

Genauso ist es auch mit diesem Büchlein. Eigentlich ist es kein Ratgeber – wie es vielleicht auf den ersten Blick oder dem Titel nach scheint. Und wenn dann scheint es mir eher ein Ratgeber für Matthias Strolz zu sein.  Er hat hier aufgeschrieben, was für ihn wichtig ist und war und wie er das Leben sieht. Natürlich kann man sich das eine oder andere abschauen, manches regt auch zum Nachdenken an.  Was der Autor allerdings meiner Meinung nach vergisst oder was zumindest stark in den Hintergrund tritt, ist die privilegierte Lage in der er – und auch seine Familie – sich befindet. All jene, die – zwar sicher auch mit einem unguten Gefühl, aber trotzdem – es sich finanziell leisten können, eine Auszeit zu nehmen, um über sich, ihr Leben und was man eigentlich will und kann nachzudenken, sind sogar sehr privilegiert und unterscheiden sich stark von der – viel zitierten – Billa Mitarbeiterin an der Kassa.

Matthias Strolz beschäftigt sich in seinem Buch in erster Linie mit sich selbst – und nimmt den Leser ein Stückchen mit. Einige Geschichten finden sich auch online auf www.story.one zum Lesen und Nachdenken. 

Matthias Strolz: Kraft und Inspiration für diese Zeiten
story.one
ISBN 978-3-903715-00-4
https://website.strolz.eu/