Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Dieses Buch von Nina Stögmüller und Wanderprofi Robert Versic ist viel mehr als nur ein Wanderführer …

Wobei: natürlich sind in dem Buch auch Wanderungen beschrieben. Sogar 25 an der Zahl, die alle in den Norden Oberösterreichs führen und nicht die schönsten Plätze, sondern auch außergewöhnliche Orte besuchen.

So ist bei jeder Wanderroute eine genaue Wegbeschreibung vorhanden, sowie Angaben über die Länge, Steigung und Markierung. Es wird die Anfahrt zum Startpunkt der Wanderung beschrieben, ebenso gibt es Tipps wo der „müde“ Wanderer einkehren kann und welche Sehenswürdigkeiten man am Wegesrand nicht verpassen sollte. Auch wo man sich weitere Informationen holen kann, ist angegeben. Der Leser braucht also nur mehr die Wanderschuhe anziehen und kann loswandern.

Aber es lohnt sich auch weiter zu lesen. Denn Nina Stömüller sorgt dafür, dass man nicht nur die Wanderstrecke, sondern auch Sagen, Geschichte und Märchen „entlang“ des Wanderweges kennen lernt. So kann man sich schon zu Hause auf die Umgebung und die Atmosphäre einstimmen und seinen Lieblingswanderweg finden.

Außerdem findet sich im Buch bei jedem Wanderweg auch eine Karte und viele schöne Fotos stimmen neben den Geschichten auf die Wanderung ein.

Ein schönes Buch für alle, die das Mühlviertel von einer anderen Seite per pedes entdecken wollen. Wer ein bisschen darin liest, bekommt wirklich Lust, gleich loszuwandern. Da alle Wege im Buch auch nach Schwierigkeitsgraden (leicht, mittel, anspruchsvoll) eingeteilt sind, sollte auch jeder Leser die entsprechende Tour finden können. Auf jeden Fall aber bitte mit dem entsprechenden Schuhwerk …

Viel Spaß beim Wandern und Lesen.

Nina Stögmüller, Robert Versic: Märchenhafte Kraftplätze
Wandern im Mühlviertel
ISBN 978-3-7025-8044-5
Verlag Anton Pustet
www.pustet.at

Das Bild sowie der Buchtitel enthalten jeweils einen Affiliate-Link zu Amazon

 

Kommentare (0)

Bewertet als 0 von 5 basierend auf 0 Stimmen.
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Zum Seitenanfang