Silvija Hinzmann: Die dunkle Seite der BuchtEs ist der dritte Fall von Joe Prohaska, in den er wieder so ganz zufällig hineinschlittert.

Ich bin ein Kroatien-Fan und daher freue ich mich immer wieder wenn ein neuer Istrien-Krimi von Silvija Hinzmann erscheint.

Joe Prohaska, ein ehemaliger Polizist aus Stuttgart lebt bereits seit einiger Zeit in Rovinj und ist dort bereits seit seinen zwei ersten Fällen mit der örtlichen Polizei in so gutem Einvernehmen, dass er sie bei wichtigen Fällen unterstützt. So ist es auch diesmal. Kommissar Rossi ist über die Mithilfe von Prohaska recht angetan, sodass er ihm in diesem Band sogar das Du-Wort anbietet.

Aber eigentlich will Joe Prohaska gar nichts mehr mit Polizeiarbeit und Verbrecherjagd zu tun bekommen. Eigentlich ist er nämlich Fotograf, führt mit einem Freund ein Fotogeschäft in Rovinj und macht sich mehr und mehr einen Namen als Porträtfotograf.

So beginnt dieser Fall mit dem kurzfristigen, aber harmlosen Auftrag auf einer Hochzeit zu fotografieren, da der ursprünglich beauftragte Fotograf – angeblich – krank geworden ist.
Allerdings wird es diesmal besonders brenzlig: Prohaska ist eigentlich – ohne es anfangs zu wissen - von Beginn an involviert.

Schließlich taucht ein Verbrecher in Rovinj auf, den er noch während seiner Stuttgarter Polizeizeit hinter Gitter gebracht hat und der ihm tödliche Rache geschworen hat. Bald passieren zwei Morde, seine ehemalige Nachbarin, Freundin (?), die Schriftstellerin taucht überraschend auf und vergrößert nicht nur sein emotionales Durcheinander und Joe Prohaska bleibt nicht viel übrig, als wieder zu ermitteln. Ein wenig leichtsinnig diesmal vielleicht, aber dennoch glücklich.

Obwohl ich auch dieses Buch mit Vergnügen gelesen habe, ist es meiner Meinung nach der schwächste Band der Istrien-Krimis. Nichts desto trotz, wer Kroatien und vor allem Rovinj kennt und liebt, wird so wie ich wieder viel Vergnügen beim Lesen haben.

Die dunkle Seite der Bucht: Prohaskas dritter Fall in Istrien
Prohaskas dritter Fall in Istrien
ISBN 978-3-99029-317-1
Wieser Verlag
www.wieser-verlag.com

Das Bild sowie der Buchtitel enthalten jeweils einen Affiliate-Link zu Amazon