Elke Papouschek: GenusskräuterMit diesem kleinen Servus-Buch kann man so richtig zur Kräuterhexe werden …

Frische Kräuter schmecken am besten. Wer einmal den Unterschied zwischen getrockneten Rosmarin und einem frischen Zweig „erkostet“ hat, wird die getrocknete Version sicher nur mehr in „Notzeiten“ verwenden.

„Garteln“ und Kochen liegen im Moment gerade sehr im Trend, was liegt daher näher als sich ein kleines Büchlein als Nachschlagwerk zu besorgen, in dem Allerlei über die wichtigsten Kräuter vermerkt ist. So erfährt der Leser, welche Kräuter zueinander passen und welche Kräuter sich mit welchem Gemüse am besten vertragen, ob sie mehr Schatten oder Sonne bevorzugen, aber auch zu welcher Familie sie gehören, wann man sie ernten kann und wozu man sie am besten verwendet.

Auch der Frage, wie groß sie werden (sehr wichtig für alle Städter und Balkonien) und welche Erde die Kräuter benötigen wird nachgegangen.

Ein Büchlein für alle die mit dem Kräutergarteln beginnen wollen, aber auch für all jene, die ihren Kräutergarten weiter ausbauen möchten oder einmal nachschlagen möchten, warum gerade bei ihnen einiges so gut oder auch nicht gedeiht.

Elke Papouschek: Genusskräuter
Vom Garten in die Küche
ISBN 9-783710-401558
Servus Das kleine Buch

Das Bild sowie der Buchtitel enthalten jeweils einen Affiliate-Link zu Amazon