Georg Hamann: 50x Wien, wo es Geschichte schrieb50 Geschichten aus früheren Wiener Zeiten hat Georg Haman in seinem Buch zusammengefasst, die Unbekanntes, Unerwartetes und manchmal auch Unglaubliches erzählen.

Es ist ein Rundgang durch frühere Zeiten. Geschickt verbindet der Autor Wiener Plätze mit seinen historischen Geschichten. So kann man mit dem Buch durch die Stadt wandern und erfahren wie sie heute aussieht und was an den verschiedenen Plätzen, Gassen und Straßen alles passiert ist. Es ist aber auch unterhaltsam zu lesen ohne durch die Stadt zu laufen. Geschichtliches Interesse oder auch Freude an Legenden, Erzählungen, Gerüchten aus der Vergangenheit reicht völlig um sich mit diesem Buch einen schönen Nachmittag auf der Couch zu machen.

Georg Haman erzählt von den Besuchen von Mark Twain und Karl May in Wien, erklärt woher der Rennweg seinen Namen hat und woher der Ausdruck „Des is eine Hetz“ in Wien herkommt. Aber auch von Wunderheiler und Spiritisten ist ebenso die Rolle wie Geistern, dem König von Hawai, den Malefizspitzbuben oder dem König von Meidling.

Es ist ein bunter Strauß Geschichten aus früheren Zeiten, unterhaltsam und doch auch lehrreich.

Georg Hamann: 50x Wien, wo es Geschichte schrieb - Unbekanntes, Unerwartetes, Unglaubliches
Amalthea
ISBN 978-3-99050-048-4
www.almathea.at