Silberland ErzgebirgeEs beginnt sehr weihnachtlich, dieses Buch von der Tradition und den Gebräuchen beiderseits der Grenze: in Böhmen und in Deutschland. Wer sich aber auf Entdeckungsreise ins Silberland begeben möchte, sollte sich vorher (oder auch nachher) einige (weitere) Anregungen holen.

In dieser Region begann alles mit den Bodenschätzen. Silber wurde in den Bergen gefunden und für lange Zeit brachten diese Funde den Menschen der Gegend zwar harte und gefährliche Arbeit, aber auch einen gewissen Wohlstand. Hier – auf der böhmischen Seite – wurde der Taler „erfunden“, der noch heute mit seinem Nachfahren dem Dollar hohes Ansehen genießt.

Der Bergbau und die Bergmänner standen im Mittelpunkt des Lebens, Wirtschaftens und der spärlichen Feiern, in denen sehr oft dem Herrgott dafür gedankt wurde, dass der Vater, Bruder, Ehemann aus der Tiefe wieder unbeschadet zurückgekommen ist.
Das Buch schildert die Tradition, aber auch die Sehenswürdigkeiten und Facetten dieses einzigartigen Gebietes. Wussten Sie, dass Karl May vor Winnetou noch über sein Erzgebirge schrieb? Vielleicht möchten Sie aber lieber einen Abstecher ins Spielzeugdorf Seiffen machen oder die Freie Republik Schwarzenberg besuchen.
Es ist vielleicht kein typisches Lesebuch, obwohl einige Kapitel und Abschnitte einem sehr wohl in so richtige Lesestimmung versetzen. Es ist aber ein Buch, das den Leser mitnimmt auf eine Reise, auf die Reise durch das Erzgebirge und das Lust macht, sich sofort dorthin zu begeben.

Dazu tragen auch viele schöne Bilder der Landschaft, der Häuser, Sehenswürdigkeiten und Erzeugnisse der Gegend bei.
Aber auch den berühmten Erzgebirglern wird gedacht, man ist überrascht, wer hier aller gelebt, gewohnt und gewirkt hat.

Wer sich also für eine Reise in die Gegend des Erzgebietes entschließt, für den ist dieses Buch ein willkommener Reiseführer, der viele Ideen mit sich bringt, was man wissen und auch besuchen sollte. Für all jene, die diese Reise noch nicht planen, ist es ein Quell der Inspiration und ich bin sicher, dass man bei der Lektüre seine Lieblingszeit und den Lieblingsort im Silberland findet, den man einfach besuchen muss.

Silberland Erzgebirge
Verlag Anton Pustet
ISBN 978-3-7025-0813-5
www.pustet.at