Wandern und genießen nach Herzenslust – und auf beides wird man bei der Lektüre des Buches eingeladen.

Es ist nicht nur ein Wanderbuch, das Almhütten in Salzburg, Bayern, Kärnten, Südtirol und der Steiermark vorstellt, sondern auch ein Kochbuch. Denn es werden nicht nur die Wanderrouten beschrieben, sondern auch die Hütten und deren Schmankerl vorgestellt – und diese können auch zu Hause nachgekocht werden. Gschwendtner, der ehemalige Hüttenwirt, macht Lust auf dreierlei: seine Routen nachzugehen, in den beschriebenen Hütten einzukehren, aber auch zu Hause die verschiedensten Schmankerl nachzukochen. Freuen Sie sich also auf Gebackene Speckknödel, Erdäpfelmuas, Sauerkrautlaiberl, Sennenhupfer, Graukas-Pressknödel, Schwarzbeerschmarren, Zwetschkenpofesen und vieles mehr.

Zusätzlich bietet das Buch wichtige Informationen über die Bewirtschaftung der einzelnen Almhütten, ihre genaue Adresse und Kontaktdaten.

Herbert Gschwendtner macht mit seinem Buch Lust aufs Wandern und auf die Berge und natürlich auch auf die angebotenen Spezialitäten. Für alle, die einmal anders Urlaub machen wollen und neue, alte Kochrezepte ausprobieren möchten.

Zu guter Letzt sei noch erwähnt, dass die wunderschönen Fotos im Buch auch noch einiges dazu beitragen, dass man – je nach Interesse – sich entweder sofort in die Berge zum Wandern aufmachen möchte, - oder in die Küche zum Ausprobieren der Rezepte.

Herbert Gschwendtner: Hüttenschmankerl
Wandern und Genießen nach Herzenslust
ISBN 978-3-7025-0775-6
Verlag Anton Pustet
www.pustet.at