Schon wieder ein Lockdown. Mehr Fernsehen, rumsitzen, lustlos in die Gegend schauen. – Ich brauche Beschäftigung.

Nach der Kochwut im ersten Lockdown bin ich nun dem Häkeln verfallen.

Handarbeiten war schon immer ein Hobby von mir. Lange Jahre zurückgestellt, habe ich meine Strickwut nicht ganz vergessen. Doch nun ist ein weiteres Faible dazugekommen: Amigurumis.

Ein Teil meiner Amigurumi Family
Ein Teil meiner Amigurumi Family


Meine Häkelkünste waren in der Vergangenheit eher beschränkt, aber es wird und so will ich euch meine neuen Häkelfreunde vorstellen. Zuerst entstand einfach die Idee Enrico – mein kleines blaues Männchen von askEnrico - zum Leben zu erwecken. Inzwischen habe ich für ihn so ungefähr die richtige Form gefunden, egal ob im Sommerurlaub oder als Koch wird er euch noch öfter begegnen.

Enrico Blue
Enrico Blue


Als Freundin steht Orange, die Katze an seiner Seite. Sie ist neu im askEnrico-Universum, aber es ist geplant, dass sie Enrico auf einigen Abenteuern in Zukunft begleiten wird. Im Amigurumi – Katzenuniversum bin ich noch am Ausprobieren und Lernen, aber ich hoffe, ich kann euch hier auch bald die endgültige Version vorstellen.

Enrico Blue und Orange
Enrico Bue und Orange


Tja, und so kam ich zur Amigurumi-Phase – zur Freude meines Enkels. Zuerst waren da die verschiedenen Katzenentwürfe und mit den ersten Büchern von EMF ging es so richtig los.

Die Katzenfamily
Die Katzenfamily


Inzwischen gibt es schon Löwen, Krokodile, Schweine, Dackel, Giraffen, Hasen, Raupen, Biber, einen Vogel, einen Fuchs, ein Faultier, einen Panda und einen Waschbären.

Inzwischen bin ich bereits bei den Dinos angelangt, denn diese sind die besonderen Lieblinge meines Enkels.

 

Begonnen hat es aber mit einem Mammut. Doch auch der Parasaurolophus, der kleine Iguanodon und der Triceratops können sich sehen lassen. Ein Parasaurolophus und ein Baby-Iguanodon sind schon fertig, ein Stegosaurus und ein Plesiosaurus sind im Entstehen -  dann wird schon ein T-Rex gewünscht.

Mein erstes Mammut
Mein erstes Mammut

Ich werde diese Seite also laufend erweitern.

Die meisten dieser Kameraden entstanden nach Anleitungen aus den „Tierisch süßen Häkelfreunde“-Büchern. Eine weitere inspirierende Seite findet ihr hier: https://www.crazypatterns.net/de/amigurumi-haekelanleitungen.

Die HäkelfreundeDie HäkelfreundeDie Häkelfreunde

Manche Anleitungen auf der Seite sind kostenlos, die meisten jedoch für ein paar Euro erhältlich. Solltet ihr allerdings euren Häkelkünsten nicht trauen, aber so einen Häkelkameraden auch gerne bei euch zu Hause haben wollen, schreibt mir ein Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – gegen einen kleinen Unkostenbeitrag und ein bisschen Geduld könnt ihr euch eure Freunde auch in euren Lieblingsfarben aussuchen.