In Budapest gibt es drei Novotels – ich war bei meinem Besuch im Novotel Budapest Danube untergebracht. Es gibt mehrere Gründe, warum man gerade dieses Hotel für einen Budapest-Besuch empfehlen kann, ein ganz wichtiger aber ist seine Lage.

Die Lage des Hotels

Am Ufer der Donau gelegen, bietet das Hotel nicht nur einen faszinierenden Blick auf das Parlament auf der anderen Seite des Flusses, sondern auch noch eine hervorragende Anbindung an den öffentlichen Verkehr.

Die wunderbare Aussicht vom Novotel Budapest Danube
Es liegt nur wenige Minuten vom Batthyány tér entfernt, von wo aus Regionalzüge in die Umgebung starten, die U-Bahn den Besucher unter der Donau nach Pest bringt oder die Straßenbahn zum Gellert Berg. Auch etliche Buslinien starten von diesem Platz aus weg. Wer aber in Buda bleiben möchte und einen – vielleicht – 15 minütigen Aufstieg nicht scheut, kann zu Fuß zur Fischer-Bastei laufen. Alles kein Problem.

Außenansicht Novotel Danube

Die Mitarbeiter

Die Mitarbeiter des Hotels sind ausgesprochen freundlich und um den Gast bemüht. Gerne erklären sie die Wege (auch in Deutsch) und natürlich gibt es an der Rezeption auch kostenlose Stadtpläne, damit bei Ihrem Rundgang nichts schief läuft.

Die Zimmer

Die Hotelzimmer (ich hatte ein Superior Zimmer) sind modern und funktional ausgestattet. Das Bad ist recht bequem mit Dusche und Badewanne ausgestattet, das Internet (über Anschlusskabel) funktioniert ausgezeichnet, die Temperatur ist per Klimaanlage regelbar, es gibt eine Minibar, einen Laptop-Safe und einen kostenlosen Tee-/Kaffeekocher (Wasserkocher), den man bei schlechtem, nassen, kalten Wetter auf einmal sehr zu schätzen weiß. Die Zimmer sind recht groß, eine Couch sorgt dafür, dass man auch gemütlich sitzen und im Reiseführer nachlesen oder fernsehen kann, ein Schreibtisch für Computer und Schreibarbeiten oder als Ablage ist ebenfalls vorhanden.

Blick zur Badezimmertür im Novotel Danube

Wer mehr Platz wünscht, kann sich in eine Suite einmieten, die auch noch einen Panoramablick auf das Parlament, die Margareteninsel und die Donaubrücken bietet.

Blick ins Zimmer im Novotel Danube

Die Executive Zimmer locken bei Buchung mit zusätzlichen Produkten und Services. Sie sind mit einer Nespresso-Maschine ausgestattet, eine Füllung der Minibar ist im Preis inkludiert, ein Bademantel wartet auf die Gäste, Sie können einen Late-Check-out bis 16:00 Uhr genießen, erhalten im Kundenprogramm die doppelten Le Club Punkte, 20% Rabatt auf die Konsumation in Bar und Restaurant und 30% Rabatt auf das Wäscheservice.

Essen und Trinken

Die Bar und das Restaurant sind nicht besonders groß, aber dennoch ansprechend eingerichtet. Die Größe beider ist auch der Grund, warum die Gäste im Lift auf die Zeiten des größten Andrangs beim Frühstück aufmerksam gemacht werden. Versuchen Sie daher – wenn nur irgendwie möglich – diese Zeiten zu vermeiden, es lohnt sich wirklich, wenn Sie auf ein geruhsames Frühstück Wert legen.

Blick ins Zimmer des Novotel Danube
Das Frühstück ist wohl sortiert, punktet mit vielen unterschiedlichen Brot- und Weckerlsorten und allerlei ausgezeichnetem Süßem. Aber auch Freunde von Speck und Pikantem werden hier sicher auf ihre Rechnung kommen. Auch Obst und Gemüse, Joghurt, Marmelade, Honig ist wie bei jedem guten Frühstücksbuffet vorhanden.

Das Hotel ist auch noch mit einem Fitnessraum und Sauna ausgestattet, die ich allerdings nicht benutzt (und auch nicht gesehen) habe. Ich gestehe, ich bin nach meinen Sightseeing-Touren immer erschöpft ins Bett oder zumindest auf die Couch gefallen.

checked by EnricoNovotel Budapest Danube
1027 Budapest, Bem Rakpart 33-34
Tel: +36 1 458 49 00
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.novotel.com/de/hotel-6151-novotel-budapest-danube

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:
captcha 
Zum Seitenanfang