Die Therme Snovik ist die höchstgelegene Therme in Slowenien und wahrscheinlich auch jene, die sich ihrer Umwelt am meisten verpflichtet fühlt.

Die Lage

Von den Kamniker Alpen umgeben in der unberührten Natur des Tuhinj-Tales liegt die Terme Snovik, die sich vor allem durch ihren konsequenten und verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt auszeichnet und so 2008 auch mit dem internationale Umweltzeichen Eco Label ausgezeichnet wurde. Komfort, gesundes Wohnen, gesunde Ernährung und gesunde Umwelt sollen hier zu einer Einheit gebracht werden und Lebensqualität und Gesundheit verbessern.

Terme Snovik
Neben der unberührten Natur und den Wäldern wartet über 1000m2 Wasserfläche im Innen- wie im Außenbereich. Die Bewohner des Tales entdeckten früh, dass das Wasser, das sich niemals in Eis verwandelte bei verschiedenen gesundheitlichen Problemen zu helfen schien. Diese Vermutung wurde 2008 dann auch offiziell bestätigt.

Das Wasser

Das Thermalwasser der Terme Snovik ist reich an Magnesium, Kalzium und anderen heilsamen Mineralien und wird sowohl als Trinkkur als zum Baden eingesetzt. 32° bis 36°C warm ist das Wasser im Indoor-Pool, im Außenbereich hat es eine Temperatur zwischen 26° und 28°C.

Terme Snovik
Das Wasser hilft bei Wirbelsäulenerkrankungen, schlechter Haltung, Rehabilitation nach Verletzungen und Operationen, chronischen rheumatischen Krankheiten, Arthrose, Inaktivität der Gelenke, Ischias, Knieschmerzen und vielem mehr.

Der Kneippgang in der Therme
Im Außenbereich sorgen viele Rutschen, aber auch ein großer Kinderspielplatz für Freude bei den kleinen Besuchern. Langeweile kommt da sicher keine auf.

Das Wohnen

Gleich neben der Therme gibt es eine Appartementsiedlung, die sich ebenfalls ganz der Umwelt verschrieben hat: so wird mit Biomasse geheizt, es gibt Sonnenkollektoren, die das Wasser heizen, elektrische Geräte werden – so es möglich ist – beim Verlassen der Zimmer automatisch ausgeschaltet, sobald die Fenster geöffnet werden, wird die Klimaanlage ausgeschaltet und selbstverständlich sind auch die verschiedenen Behälter vorhanden, um den Müll entsprechend zu trennen.

Die Appartmenthäuser bei der Therme
Die „Häuschen“ sind effizient mit natürlichen Materialien, wie mit Möbeln aus Eschenholz, das charakteristisch für das Tuhinj-Tal sind, eingerichtet, es gibt Studios für zwei Personen, Appartements für 4, 5, 6 und 8 Personen und ein luxuriöses Appartement für 4 Personen, das sogar mit einem Badezimmer mit Sauna und Jacuzzi ausgestattet ist. Die Wohneinheiten vereinen das Leben auf dem Land aus Zeiten unserer Großeltern mit dem Komfort von heute. Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse, eine Küche mit Wohnraum und ausziehbarem Bett für zwei Personen, Schlafzimmer, TV, Internetanschluss, Bad mit Tusche, Bidet, WC und Haartrockner. Die Betten sind mit Bio-Matratzen ausgestattet und der Herd verfügt über eine Glaskeramikplatte.

Blick in die Zimmer der Appartements

Die Doppelzimmer haben ein privates Badezimmer mit Dusche, die meisten haben auch Balkon, Klimaanlage, Fön, Satelliten TV und Internetverbindung.

Blick in ein Appartement

Einziger Nachteil: Die Wohneinheiten sind nicht direkt mit der Therme verbunden, wer also in die Therme will oder zum Frühstück und zum Abendessen, muss den Weg hinunter zum Thermengebäude in Kauf nehmen. Mit dem Bademantel in die Therme ist da leider nichts zu machen.

Vor den Appartementhäusern ist ein kleiner Kräutergarten angelegt, der im Sommer sicher nicht nur hervorragend duften wird, sondern auch die eine oder andere Speise kräutermäßig verbessern hilft.

Die Kulinarik

Auch in der Küche versucht man so viele Erzeugnisse und das Fleisch von lokalen Anbietern zu verwenden und natürlich werden auch die Kräuter aus dem eigenen Kräutergarten eingesetzt. Auf den Teller kommen charakteristische lokale Spezialitäten: Forellen, Lammfleisch, verschiedene Štruklji, slowenische Teigrollen mit unterschiedlichen Füllungen, wie Topfen oder Nüsse, aber auch Brei und Obststrudel.

Blick ins Restaurant
Natürlich wird auch hier auf gesunde Ernährung Wert gelegt: so gibt es eine Gesundheitsecke beim Frühstück, ein tägliches Angebot an fleischlosen Gerichten und auch auf Vegetarier, Veganer und Allergiker wird hier Rücksicht genommen.

Ein exzellentes Gulasch
Wir haben bei unseren Besuch im Restaurant gegessen und können es nur weiter empfehlen: zur Auswahl stand Fisch oder Gulasch. Ich habe mich für das Gulasch entschieden, das sehr geschmackvoll mit Pilzen zubereitet war und auch die Knödel waren große Klasse.

Auch meine KollegInnen, die den Fisch vorgezogen hatten, waren sehr zufrieden.

Gebackene Mäuse

Highlight war aber für mich das Dessert: In Österreich würden wir dazu „Gebackene Mäuse“ sagen, leider habe ich es verpasst nach dem slowenischen Namen zu fragen, aber ich kann nur sagen: „Köstlich“. Eigentlich bin ich nicht sosehr der Nachspeisen-Tiger, aber davon würde ich jederzeit ein Portiönchen – das auch größer sein kann – verdrücken.

Video

Bildershow

 

Plan

 

Thermalbad Snovik
1219 Laze v Tuhinju, Snovik 7
Tel: 386 1 834 41 00
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.terme-snovik.si

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
Zum Seitenanfang