Vom 24.2.-12.11.2017 befasst sich die neue Sonderausstellung im Landesmuseum Burgenland mit 500 Jahren Reformation im Burgenland

Es ist bereits 500 Jahre her, seitdem Martin Luther seine berühmten 95 Thesen am Hauptportal der Schlosskirche in Wittenberg angeschlagen hat, - mit weitreichender Folge für die Kirche und auch für die Menschen. Die neue Sonderausstellung im Landesmuseum Burgenland zeigt die Entwicklung der evangelischen Kirche von der Reformationszeit bis in die Gegenwart.

Foto © Landesmuseum Burgenland
Dabei werden in einzelnen Stationen bedeutende Persönlichkeiten aus dem geistlichen und weltlichen Bereich vorgestellt, wichtige Orte und Persönlichkeiten der evangelischen Kirche beleuchtet und die Geschichte bis heute vorgestellt und die Stationen in die Epochen der Kirchengeschichte eingebettet.

Die Ausstellung legt einen Schwerpunkt auf die Entwicklung des Protestantismus in Ungarn vor 1921, die sich in großen Zügen von jener des übrigen Österreichs unterscheidet. Der Aufbau und der Werdegang der evangelischen Kirche im Burgenland schließen den Bogen ab.

Landesmuseum Burgenland (Foto © Sigrid Weiß)

Ein Rahmenprogramm mit einer Vortragsreihe und einem Chor-Konzert begleiten die Ausstellung.

Mittwoch, den 8.3.2017 um 19:00 Uhr findet ein Vortrag von Kurator Mag. Gert Polster zum Thema „500 Jahre Reformation im Burgenland“ statt.
Mittwoch, den 15.3.2017 beantwortet Dr. Gustav Reingrabner um 19:00 Uhr die Frage: „ Was blieb von der Reformation im Westungarischen Raum?“ und
am Mittwoch, den 22.3.2017 beschäftigt sich Mag. Christa Grabenhofer mit dem Thema „Frauen der Reformation – Frauen in der Evangelischen Kirche heute“
Am Sonntag, den 1.10. 2017 findet um 17:00 Uhr das Chor-Konzert der „Family Singers“ aus Rust statt: Voices of Faith.
Der Frauenchor unter der Chorleitung von Prof. Karin Supper zeigt eine Stunde Programm voller Gospels, Jazz, Pop und Spirituals – da ist für jedes Gesangs-Herz das Passende dabei! Tickets an der Abendkassa zum Preis von € 10,--

Das Landesmuseum Burgenland ist vom 10.1.-31.5.2017 jeweils von Dienstag bis Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.
Vom 1.6.-12.11.2017 ist das Museum auch am Montag von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.
Vom 13.11.-22.12.2017 ist das Museum von Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Feiertagen von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

24.2.-12.11.2017 Ein Christenherz auf Rosen geht…
Landesmuseum Burgenland
7000 Eisenstadt, Museumgasse 1-5
Tel: +43 2682 719 4000
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.landesmuseum-burgenland.at

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

Event Kalender

März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Event Suche

Zum Seitenanfang