Therme 3000 in Moravske Toplice

Schwarzes Gold hat man auch hier gesucht, schwarzes Gold hat man gefunden – allerdings ein bisschen anders als gedacht …
Wie auch in der „österreichischen“ Steiermark war man auch hier in Prekmurje auf der Suche nach Erdöl und fand Wasser. Hier in der Moravske Toplice aber ein ganz Besonderes!

Das schwarze Wasser

In einer Tiefe von 1175 bis 1467 entspringt das einzigartige schwarze hypertonische hyperthermale mineralische Natriumchloris Hydrogen-Karbonat Thermomineralwasser. Sein hoher Mineraliengehalt ist einzigartig in Europa. Das schwarze Wasser enthält viele natürliche organische Substanzen, die sich positiv auf das allgemeine Wohlbefinden und damit auf die Gesundheit des Menschen auswirken.
Hydrokarbonat Hyperthermen bringen normalerweise kaltes Wasser hervor, nicht so hier in Moravske Toplice: Das Wasser entspringt mit einer Temperatur von 72°C, es ist trüb, salzig, riecht leicht nach Erdöl und enthält in unbeständiger Form freies und gebundenes Kohlendioxid.

Wasser, Wasser, Wasser ....
Das schwarze Wasser bringt Linderung bei degenerativen Rheumatismus und chronischen rheumatischen Entzündungskrankheiten, nach Verletzungen des Fortbewegungsapparates und bei Hautkrankheiten. Besonders effektiv ist das schwarze Thermalwasser bei Gelenkbeschwerden: zusammen mit dem heilendem Schlamm lindert es Schmerzen, verbessert die Beweglichkeit und hilft bei Schwellungen der Gelenke.

Der Aufenthalt im Wasser wirkt sich positiv auf den ganzen Körper aus: es beruhigt und tonisiert.

Die Therme 3000
Vor allem aber ist es eines: seidenweich! Man hat das Gefühl in Seide oder Wölkchen gehüllt zu sein, wenn man in das Becken steigt. Einziger Nachteil: Mit einem weißen Badeanzug sollte man nicht ins infiltrierte schwarze Wasser steigen, sondern lieber das klare Becken nehmen - denn weiß bleibt und wird der Badeanzug nicht mehr….

Die Therme 3000 hat aber nicht nur das schwarze Wasser, sondern einiges mehr zu bieten:

Gönnen Sie sich eine thailändische Massage, ein Wellness-Ritual oder entspannen Sie einfach im Schatten der mächtigen alten Bäume und genießen Sie einen Tag der Ruhe.

Massagen entspannen
In der Wasserwelt der Therme 3000 warten 30 Innen- und Außenschwimmbecken mit normalen und schwarzen Thermalwasser auf die Gäste.

Wer für seinen Urlaub mehr Action braucht, wird auch nicht enttäuscht: Die Wasserrutsche Kamikaze, die mit einem freien Fall startet oder das Aqua-Looping mit einer 360 Grad-Loopingschleife sind hier die Hauptattraktionen. Die Aqualoop ist die erste Wasserrutsche der Welt mit voller Drehung. Die Rutschdauer beträgt gut 7 Sekunden und der Badegast erreicht dabei eine Geschwindigkeit von 80 km/h, damit ist die Aqualoop die viertschnellste Wasserrutsche in Europa.

Blick auf den Turm mit den Rutschen
Wer es vielleicht nicht ganz so spektakulär mag, erklimmt den 22 Meter hohen Turm, von dem auch noch andere Wasserrutschen hinab führen, die mit visuellen und Soundeffekten ausgestattet sind und eine Länge von 170 und 140 Meter besitzen. Außerdem sorgen noch ein Wildfluss mit Stromschnellen, Wasser- und Luftliegen, Springquellen, Wasserfälle, Schwimmbahnen, Wasserströmungen, Sprudelbäder und Sprungbretter für 1 oder 3-Meter-Sprünge für Abwechslung.


Für Adrenalin-Junkies gibt es auch noch ein ganz spezielles Trampolin und der neue Flying Fox lässt die mutigen Besucher über den Köpfen der Badenden von einem Ende zum anderen schweben.
Das Maskottchen der Therme, Storch Viki, sorgt dafür, dass sich auch die Kleinsten nicht langweilen. Er erzählt lokale Märchen und geht mit den kleinen Gästen auf Entdeckungsreise und weiht sie in die Geheimnisse von Prekmurje ein. Der Kinderclub Viki organisiert die unterschiedlichsten Aktivitäten, vom Kinderfreizeitsport bis zu Spielen im Schwimmbecken oder der Abendunterhaltung, speziell für Kinder und hin und wieder gibt es auch noch ganz besondere Naschereien…

Oktopus-Salat mit Krabben
Vergessen Sie keinesfalls die kulinarischen Spezialitäten zu probieren. Die Küchenchefs der Therme und des Restaurants im Hotel Livada Prestige genießen berechtigter Weise einen ausgezeichneten Ruf. Sie kreieren Köstlichkeiten, die regionales kulinarisches Erbe mit modernem Geschmack auf einzigartige Weise verbindet. Nicht vergessen darf man den Hinweis auf eine große Weinkarte mit mehr als 120 guten Tropfen aus dem In- und Ausland. Sie sollten aber auf jeden Fall slowenischen Wein versuchen, die Gegend um Jeruzalem ist bekannt für ihre Qualitätsweine, wie den Šipon, den bereits französische Soldaten mit Ihrem „C’est bon. C’est bon“ angeblich den Namen gaben.

Radfahren, Golf und vieles mehr ....

Besucher, die länger in Moravske Toplice urlauben können, bietet sich ein vielfältiges Freizeitangebot:
Golfer freuen sich über den 18-Loch-Goldfplatz, der gleich hinter der Therme beginnt. Radfahrer machen sich zu Ausflügen in die flachen Felder und Hügel der Umgebung auf oder besuchen die verschiedenen Sehenswürdigkeiten, die die Region bietet. Vielleicht erkunden Sie aber die Weinstraße und die vielen Winzer, die nicht nur einen hervorragenden Tropfen, sondern auch Kognac herstellen. Oder Sie besuchen die Insel der Liebenden, verkosten Lebkuchen und bringen ein rotes Herz mit nach Hause.

Golf!
Entspannend kann man auch bei einer Fahrt mit dem Ruderboot über die Mur, bei der gemütlich das Ufer vorbeizieht und man die alten Mühlen kennen lernen kann. Auch ein Besuch der Časarov-Mühle lohnt. Verpassen Sie nicht Schloss Grad und Schloss Negova kennen zu lernen. Im Energetischen Park können Sie neue Kraft sammeln und das Mystische der Gegend in sich aufnehmen.

Therme 3000
9226 Moravske Toplice
Tel: 386 2 512 22 0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.shr.si

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
Zum Seitenanfang