Prager Rathausuhr

Im Zentrum der Arbeiten steht die Restaurierung der gotischen Rathausuhr. Sie zählt zu den bedeutendsten Technikdenkmälern Tschechiens. Wie CzechTourism informiert, wird das Rathaus von April bis November 2017 komplett für den Besucherverkehr gesperrt sein, von Dezember bis April 2018 dann nur die Rathauskapelle. Von Februar bis Juni 2018 wird die Uhr komplett abgenommen.
Dabei soll auch die Kopie der 1866 von Josef Mánes nach mittelalterlichen Vorlagen erstellten Kalenderscheibe der Uhr erneuert werden. Bei den Arbeiten am Turm stehen vor allem dessen Statik sowie die Erneuerung von Fassadenteilen, der Kapelle und der Beleuchtung an.

Während der Restaurierung plant die Stadt, die eingerüstete und mit einer Plane verkleidete Fassade mit verschiedenen Videomapping-Installationen zu bespielen. Die astronomische Uhr entstand ab 1401 über mehrere Jahrhunderte an der Südfassade des 1364 errichteten Rathausturmes. Sie besteht aus einem astronomischen Zifferblatt, einer Kalenderscheibe sowie verschiedenen Figurenautomaten, darunter ein Apostellauf.

Weitere Informationen: www.prague.eu, www.czechtourism.com

 

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
Zum Seitenanfang