Der Kulturbezirk der niederösterreichischen Hauptstadt steht vom 25.-31.3.2017 ganz im Zeichen des Buches.

Im Museum Niederösterreich, im Festspielhaus St. Pölten, in der Niederösterreichischen Landesbibliothek und im Landesstudio des ORF NÖ wird zugehört, Fragen gestellt, gelacht geweint, diskutiert und manchmal auch gewütet.

Kinder- und Jugendbuchfestival 2017 (Foto © Kijubu)
Nirgendwo wird Literatur für Kinder und Jugendliche so lebendig präsentiert wie beim 14. Internationalen Kinder- und Jugendbuchfestival in St. Pölten. Autorinnen und Autoren aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden machen Lust auf Lesen. Doch bei diesem Festival geht es nicht nur ums Vorlesen, hier werden einmalige Begegnungen mit Texten ermöglicht: natürlich auch in Form von Lesungen und Erzählungen, aber auch mit Präsentationen, Kreativstationen, Workshops, Martinéen, Liveshows, Theatervorführungen und Bilderbuchkino.

Kinder- und Jugendbuchfestival 2017 (Foto © Kijubu)
Am Wochenende vom 25.-26.3.2017 stehen die Familien im Mittelpunkt, wenn am Samstag um 14:00 Uhr die NMS Krems und die NMS St. Pölten –Wagram ihre Schulhausromane präsentieren.
Auch am Sonntag wartet volles Programm auf die Besucher: um 11:00 Uhr startet die Sagenmatinée, danach geht es mit einer Kreativwerkstatt und dem MikroLabor weiter. Als Highlight des Wochenendes gilt jedoch der Gstanzl-Slam für alle Generation am Sonntag von 14:30 bis 16:00 Uhr, bei dem es auch noch tolle Preise für die Teilnehmer zu gewinnen gibt.

Bastelstation beim Kinderbuchfestival (Foto © Theo Kust)
Das Programm der restliche Woche, ab Montag, den 27.3.2017 steht ganz speziell im Zeichen der Schulklassen und startet gleich mit einem Höhepunkt: schließlich ist die beliebte Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger zu Gast.

Kinder- und Jugendbuchfestival (Foto © Daniel Hinterramskogler)
Obwohl die meisten Veranstaltungen schon gut gebucht sind, sind für einige noch Restplätze verfügbar. Die Information über den Buchungsstand der einzelnen Lesungen, Altersempfehlungen und Informationen zu den AutorInnen sowie ihren Werken findet man auf www.kijubu.at, aber auch auf Facebook ist das Kinder- und Jugendbuchfestival vertreten: www.facebook.com/KiJuBu

Kinder- und Jugendbuchfestival 2017 (Foto © Daniel Hinterramskogler)
25.-31.3.2017 Kinder- und Jugendbuchfestival 2017 in St. Pölten
Museum Niederösterreich, Festspielhaus St. Pölten, NÖ Landesbibliothek, Landesstudio ORF NÖ
Kulturbezirk St. Pölten
Anmeldung und Information:
Tel: +43 2742 90 80 90-914
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kijubu.at

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
Zum Seitenanfang