Aquapalace PragSo wird Sightseeing zum Spaß: vormittags geht’s in den Dinopark, dann noch eine schnelle Segway Tour durch die Goldene Stadt und am Nachmittag nichts wie ab in den größten Wasserpark Mitteleuropas …

Im Aquapalace in Prag kommen auch die größten Wasserratten auf ihre Kosten: Piratenschiffe können erforscht werden, im Freien kann man einen langen Wildwasserkanal bezwingen und für einige der vielen Rutschen muss man wirklich viel Mut aufbringen, wenn man sich hinunter stürzen will.

Die Eltern können sich ja einstweilen im Wellness und SPA-Bereich erholen oder sich einen Drink an der Korallenbar genehmigen.
Ein Nachmittag reicht wirklich nicht, um alles in Ruhe ausprobieren zu können.

Die Wasserwelt im Aquapalace Prag
Am besten Ihr macht alles der Reihe nach:

Im Palast der Schätze könnte ihr euch auf die Spurensuche nach dem Wassermonster machen, vielleicht hat es sich ja im Wrack des Piratenschiffs versteckt. Vorsicht ist geboten, wenn die Wellen kommen, da muss dann im Rhythmus richtig mitgehüpft werden, sonst ist man schnell unter Wasser getaucht und muss ein bisschen Wasser schlucken …

Keine Sorge, der Tiger ist ganz harmlos

Wenn euch das alles zu toll ist und ihr lieber mehr Ruhe im seichten Wasser mögt, dann geht’s ab in eines der Planschbecken. Auch dort kann man mit seinen Freunden um die Wette rutschen, aber es spielt beim knöcheltiefen Wasser keine sooo große Rolle, wenn man noch nicht richtig schwimmen kann.

Die Rutschen im Aquapark
Wer schon größer ist, gut schwimmen kann und es einfach viel viel toller bei seinem Ausflug haben möchte, der ist in der Abenteuerwelt am besten aufgehoben, denn hier kann man Rutschen ohne Ende. Mut ist bei manchen Rutschen wirklich angesagt, Adrenalin schießt ins Blut. Oder wie wäre es mit einer Rutschpartie im Dunkeln oder im Tunnel??

Der Space-Bowl im Aquapark

Nicht nur die Steilrutschen verlangen jede Menge Mut, auch im Space-Bowl muss man hin und wieder den Atem anhalten. Wer am liebsten im Reifen rutscht, begibt sich in den Hypogan – es ist die längste Strecke in ganz Tschechien.

Rutschen ohne Ende im Aquapark
Auf jeden Fall solltet ihr auch den Wildwasserstrom ausprobieren: vielleicht zuerst den Langsamen Fluss, der in eine Höhle führt, aber psst, dort ist Erholung und Ruhe auf den Whirlpool Liegen angesagt! Dann vielleicht doch lieber gleich den Schnellen Fluss probieren, der trägt euch hoppidihopp in den Außenbereich.

Rutschen im Aquapark
Wer sich für die Meereswelt interessiert, sollte auf jeden Fall beim Korallendom verbeischauen. In zwei großen Aquarien könnt ihr viele bunten Fische, Seesterne, Seeigel und sogar einen Schwarzspitzen-Riffhai beobachten.

Wo ist das Wassermonster?
Ihr wollt lieber mit anderen Kindern spielen? Dann nutzt doch das tolle Unterhaltungsprogramm in der Kinderspielecke. Hier warten Animateure täglich von 11:00 bis 20:00 Uhr auf euch und bringen viele lustige Spiele und neue Spielideen, Wettbewerbe und jede Menge tolle Preis mit.

Am besten ihr bleibt gleich ein paar Tage – im Aquapalace Hotel habt ihr gleich einen direkten Zugang zum Aquapark.

Hier noch ein kleines Video:

Aquapalace Prag
251 01 Praha – východ, Pražská 138 (Gewerbegebiet Průhonice – Čestlice)
Tel: + 420 2 71 104 111
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.aquapalace.cz und www.aquapalacehotel.cz

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
Zum Seitenanfang