Sigrid-Maria Grössing: Mord im Hause HabsburgIm Hause Habsburg, einem der ältesten und einflussreichsten Adels- und Herrschergeschlechter von Europa war Mord und Totschlag zwar nicht an der Tagesordnung, doch einige gewaltsame Todesfälle gab es doch.

Sigrid-Maria Grössing rollt in ihrem Buch fünf dieser Fälle des gewaltsamen Todes auf. Sie beschreibt allerdings nicht nur die Tat, den Tathergang und die Motive der Attentäter, sondern bringt auch viel Interessantes und Wissenswertes über das Leben, die Zeit und die Person des Opfers ein.

Einem Krimi gleich wird das Umfeld, die Hintergründe und auch die persönlichen Charaktereigenschaften von Opfer und Täter geschildert und die Ereignisse in einem Kontext zur Zeitgeschichte gesetzt.

So wird der Leser in die spannenden Epochen von Albrecht I. und Don Juan d’Austria mitgenommen. Er erfährt mehr über den Selbstmord von Kronprinz Rudolf, über den ja bis heute gewisse Zweifel liegen, besucht mit Kaiserin Sisi, der Mutter von Rudolf, Genf und erfährt, dass dieser Mord eigentlich ein Zufallstreffer des Anarchisten Luigi Lucheni war und dieser eigentlich einen anderen „Prominenten“ im Auge hatte, bzw. vielleicht sogar nach Italien zurück gekehrt wäre, hätte er mehr Geld zur Verfügung gehabt.

Zu Letzt widmet sich die Autorin noch dem Attentat auf den Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand in Sarajewo. Sie schildert allerdings nicht nur die widrigen Umstände, die zu diesem Attentat führten, sondern zeichnet die Gestalt des Thronfolgers, der durch seine Art und seinen Charakter beim "normalen" Volk nicht auf sehr große Begeisterung stieß.

Zusammenfassend sei gesagt, dass Mord im Hause Habsburg ein Buch ist, das es vermag, dem Leser Geschichte auf spannende Weise näher zu bringen. Es steht nicht nur der Mord und das Kriminalistische im Mittelpunkt, sondern es werden einfühlsam Lebensumstände und Charakter der Personen geschildert, sodass man als Leser in die damalige Zeit eintauchen kann und zu guter Letzt vielleicht auch einige Geschichtsereignisse und –entwicklungen besser verstehen lernt.

Mord im Hause Habsburg
Heyne
ISB 3-453-86727-0

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

Buchtipps

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:
captcha 
Zum Seitenanfang