Gabriele Lukacs, Robert Bouchal: Geheimnisvoller Da Vinci Code in WienWer glaubt, Wien wie seine Westentasche zu kennen, wird überrascht sein: Gabriele Lukacs (Text) und Robert Bouchal (Bilder) zeigen Wien von seiner „geheimen“ Seite.

Wenn auch der Buchtitel sehr mit dem Hype um den Film mit Tom Hanks  spekuliert, soll es mir recht sein. „Einheimische“ und Wienbesucher entdecken wieder ein Stück verborgenes Wien und die wunderschönen Fotos machen wirklich Lust, sich auf die Suche zu begeben und Wien neu zu entdecken.
Für alle Wienliebhaber, Wienbesucher, Wienkenner und solche, die es noch werden wollen.

Gabriele Lukacs ist Fremdenführerin und von Mystisch-Geheimnisvollem fasziniert. Sie hat sich als Fremdenführerin auf die Spuren des „Geheimnisvollen Wiens“ gemacht, bietet diese Führungen auch an und hat in Robert Bouchal einen genialen Fotografen gefunden, der mit seinen Fotos Lust auf einen Besuch macht.
Wenn Sie also wissen wollen

  • wo in Wien eine originale Kopie des „Abendmahls“ von Leonardo Da Vinci zu bewundern ist
  • ob die „Blutlinie Jesu“ vielleicht sogar zu den Habsburgern führt
  • was es mit den Logen und Geheimbünden in Wien auf sich hat
  • was der Templerorden mit Wien zu tun hat
  • wie Wien mit dem Heiligen Gral in Verbindung gebracht werden kann und vieles mehr

dann sollten Sie dieses Buch lesen und am besten gleich den nächsten Wienbesuch planen. Mystisches Erschaudern und Überraschungen warten auf Sie. Ein Buch für all jene, die glauben, bereits alles in Wien gesehen zu haben. Vielleicht auch ein Tipp, um mitreisenden Jugendlichen, denen herkömmliche Besichtigungen oft „fad“ erscheinen, Geschichte und Stadtführungen schmackhaft zu machen.

Robert Bouchal, Gabriele Lukacs: Geheimnisvoller Da Vinci Code in Wien. Verborgene Zeichen & Versteckte Botschaften
Pichler Verlag
ISBN: 978 3 85431 506 3

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

Buchtipps

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:
captcha 
Zum Seitenanfang